Vordächer

Niemand steht gerne im Regen, schon gar nicht beim Aufschliessen der Haustüre.

Als Vordach bezeichnet man einen baulichen Vorsprung über einer Fassadenöffnung (Türe, Tor), ein an ein Haus angebautes Dach als Unterstand.

In Form, Grösse und Material sind viele Möglichkeiten vorhanden. Auch in der Art der Befestigung, ob frei tragend oder abgestützt, finden sich grosse Unterschiede. Eine Stahlkonstruktion kann kombiniert werden mit

- Glas (Verbundsicherheitsglas)

- Blech

- Holz

- Ziegel

- Kies oder Begrünung

Schwerter Speziell.JPG

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/10